Historie

Im Jahr 1873 erhielt Hermann H. Heik seine Gewerbezulassung als Fuhrmann und übernahm mit einer "Schottschen Karre" Botendienste und Transporte für den Blumen- und Gemüsemarkt. Dies war der Grundstein für unsere nunmehr in der vierten Generation familiengeführte Spedition in der Nähe des Hamburger Freihafens.

Seit den Anfängen hat sich viel getan - in der Logistikbranche und natürlich auch in unserem Unternehmen: Bereits zur Jahrhundertwende bestand unser Fuhrpark aus mehreren Pferdewerken. 1910 errichteten wir am Stadtdeich ein Umschlaglager für Zeitungspapier und übernahmen den Warenumschlag für mehrere Reedereien. Ab 1922 entwickelte sich unsere Spedition zum führenden Zeitungspapier-Transporteur der Hansestadt. Nach dem zweiten Weltkrieg begann mit wenigen Mitarbeitern der Wiederaufbau des zerbombten Betriebs, der schon bald wieder im Zeitungsumschlag, Nah- und Fernverkehr zu alter Größe heranwuchs. Dabei haben wir stets den Mut zur Veränderung gehabt und bei der Entwicklung unseres Unternehmens immer wieder Neuland betreten. So haben wir beispielweise schon 1988 als erste Spedition einen LKW mit überlangen 60´Fuß-Container flächendeckend auf der Strecke Hamburg-Niedersachsen eingesetzt. Die kontinuierliche Erweiterung unserer Dienstleistungen in der Transportabwicklung sowie unserer Lagerkapazitäten sorgten dafür, dass unser Unternehmen sich über die Jahrzehnte hinweg als moderner Logistikpartner für Kunden aus ganz Deutschland einen Namen gemacht hat.



Hermann H. Heik GmbH & Co. KG
Bullenhuser Damm 75
20539 Hamburg
Telefon: 040 / 78 91 62-0
Telefax: 040 / 78 91 62-22
E-Mail: info@heik.de
©2017 Hermann H. Heik GmbH & Co. KG
all rights reserved

site created and hosted by nordicweb